Rebekka Uhlig

miniaturen.abstraktionen

Veranstaltungshinweis: Improvisierte Musik mit Rebekka Uhlig (Stimme) und Nikola Lutz (Saxofon, Turntable, Elektronik)

Geräuschhafte Gesten, ein Stimmklang – oder war es ein Saxofon – treffen aufeinander, reiben sich oder prallen voneinander ab. War es ein akustisches Zeichen, das wie ein Wort auf anderes verweist oder ist das eben gehörte Schallereignis reiner Klang, nichts weiter außer sich selbst? Mit ihrem gemeinsam konzipierten, dann aber auch jeweils einzeln weiter entwickelten Projekt GraphicSound praktizieren Rebekka Uhlig und Nikola Lutz schon seit geraumer Zeit im visuellen Bereich den Balanceakt zwischen Bild und Zeichen, der sich hier auf der akustischen Ebene wieder findet.


 In Miniaturen, die zur Konzentration der Gedanken zwingen, nur die Essenz eines Materials zulassen, entwickeln Lutz und Uhlig eine komprimierte und gleichwohl fragmentarische Klangsprache, beeinflusst von visuellen Elementen aber dennoch frei improvisiert.

Donnerstag, 12. November 2015, 20.00 Uhr

GEDOK – Galerie

Hölderlinstrasse 17

70174 Stuttgart

 Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro


Workshop mit Rebekka Uhlig im Rahmen der STIMMungstage im FON Institut Stuttgart

Im Rahmen der Stimmtraineratgung am 17.und 18.11. führt Rebekka Uhlig auch einen Workshop durch. 

Für Tagungsgäste ist der Workshop in der Tagungspauschale enthalten. Er kann aber auch separat gebucht werden.

Ansprechpartnerin: Vanessa Willikonsky, FON Institut 

Tel: 0711 - 99 71 0000


Workshop "Experimentieren mit der Stimme"

Samstag, 18.November 2015m 14 Uhr

FON Institut Stuttgart Ost

Ostendstraße 106

70188 Stuttgart

Anmeldung unter: info@foninstitut.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0