Stimmtrainer Ausbildung 2019

Ausbildung zum FON Stimmtrainer mit Qualitätszertifikat

Übungsrepertoire erweitern - Trainerkompetenz verbessern - Qualität sichtbar machen - Teil unseres Netzwerkes werden


Bau dir mit Stimmtraining ein zweites Standbein auf

Stimmtraining ist eine spannende und lukrative Ergänzung zur therapeutischen Arbeit im Bereich Logopädie oder der künstlerischen Arbeit als Schauspieler oder Sänger. Wage den nächsten Schritt.

 

Unsere Ausbildung ist das Richtige für dich, wenn:

 

– Du gerne an und mit der Stimme arbeitest

– Du dir vorstellen kannst auch im Businessbereich tätig zu sein

– Du Lust darauf hast, dich neuen Herausforderungen zu stellen

– Dir die Qualität deiner Ausbildung und Arbeit sehr wichtig ist

– Du Teil eines tollen Stimme-Netzwerkes sein möchtest, dass dir auch langfristig zur Seite steht

 

– Du dein Einkommen deutlich verbessern möchtest


Was bringt mir die Ausbildung zum Stimmtrainer ?

Stimmtrainer kann sich jeder nennen. Der Trainingsbegriff ist nicht geschützt und genau darin liegt das Problem. Es tummelt sich sehr viel schwarze Schafe auf dem Trainingsmarkt, die weder eine entsprechende Qualifikation noch das nitwenge Knowhow im Bezug auf Stimmtraining haben. Genau von diesen Stimmtrainern möchten wir uns absetzen.

 

Sie verfügen bereits Über eine Ausbildung die sie zur Durchführung von Stimmtrainings berechtigt. Wenn Sie unsere Ausbildung absolviert haben, werden Sie ganz genau wissen was Sie tun, warum Sie es tun und wie Sie im Businessalltag durch das Stimmtraining echten Mehrwert bieten. So können Sie Ihren zukünftigen Kunden eine hohe Qualität bieten und diese in Form des Zertifikates auch nachweisen. Zudem erfahren Sie, wie Sie Ihre Arbeit am besten vermarkten. 

Ausbildungstermine und Inhalte Jahrgang 2019/ 2020

Bei unserer Stimmtrainer-Ausbildung handelt sich um eine Weiterbildung mit hohem Praxisbezug und geringem Theorieanteil. Theoretische Grundkenntnisse im Bereich Pädagogik oder Therapie werden vorausgesetzt.

 

Die Weiterbildung umfasst insgesamt 9 Ausbildungstage, die sich wie folgt
aufteilen:

 

Block I

16. - 18. Oktober 2019  Theoretische und praktische Grundlagen 

Tag 1: Theoretische und praktische Grundlagen 

Teil A Die eigene Stimme noch besser kennen lernen

Sie bekommen ein professionelles Feedback zu Ihrer eigenen Stimme und erfahren wie Sie Ihr stimmliches Potential erweitern und voll ausschöpfen können.

Teil B Blick hinter die Kulissen 

Wir plaudern aus dem Nähkästchen. Sie erfahren wie wir seit Jahren erfolgreich Stimmtrainings für Wirtschaft, Politik und Institutionen vorbereiten, durchführen, und vermarkten. Vom Inhalt über das Klientel bis zu den Honoraren. Wir versprechen Ihnen alle Fragen zu beantworten. Zudem bekommen Sie Einblicke in die Methodik und Didaktik unseres FON Stimmtrainings.

Zudem geben wir Ihnen das Handwerkszeug, das Sie brauchen um sich als Stimmtrainer gut am Markt zu positionieren und zu behaupten.um

 

Tag 2: Stimmtraining - Praxisseminar

An diesem Tag sind Sie selbst Teilnehmer unseres FON Stimmtrainings, wie wir es seit Jahren erfolgreich in der Wirtschaft durchführen. Sie bekommen unsere komplette Übungssammlung und können nun das Training genau auf diese Weise selbst durchführen. 

 

Tag 3: Stimmanlysen und Stimmübungen

Wir analysieren gemeinsam Videobeispiele diverser Sprecher. Hier schulen Sie Ihr Gehör und Ihre Analysefähigkeit. 

Sie bekommen Einblick in unsere Methoden, erweitern Ihr Übungsrepertoire, lernen selbst Stimmen professionell zu analysieren und Ihre Klienten gezielt auf die stimmlichen und professionell Anforderungen im Berufsalltag vorzubereiten.

Teil dieses Blocks ist das Tonale Stimmtraining mit Prof. Marion Hermann Röttgen.lt von

Block I

Block II  

15. - 17. Januar 2020  Unterrichtspraxis

Tag 1: Transferübungen 

Beim Stimmtraining stehen, im Gegensatz zur Stimmtherapie, weniger stimmliche Teilleistungen im Fokus als die stimmliche Kompetenz der Klienten im Alltag, z.B. im Gespräch, am Telefon, bei Reden oder Präsentationen. An diesem Tag geht es daher darum, die stimmlichen Anforderungen unterschiedlicher Berufsgruppen und Sprechsituationen zu beleuchten, damit Sie für jedes Anliegen eine passende Lösung im Koffer haben. Ein weiterer Punkt ist die Wahl der richtigen Trainingsmethode und das passende Feedback für unterschiedliche Persönlichkeiten. 

Zudem bekommen Sie Einblicke in die Singstimme 

 

Tag 2: Hospitation/ Supervision Einzelunterricht

Sie unterrichten sich gegenseitig. Hierfür schlüpfen Sie nicht in Rollen sondern gehen auf tatsächlich bestehende stimmliche Anliegen der einzelnen Teilnehmer(innen) ein. Sicher haben Sie auch einen Bereich Ihrer Stimme, den Sie noch verbessern möchten. Wenn nicht, ergeben sich auf jeden Fall Themen durch das Feedback der Trainer und Din der Gruppe. Im Anschluss an den Unterricht bekommen Sie ein einausführliches Feedback, Anregungen und Tipps.

 

Tag 3: Hospitation / Supervision Gruppenunterricht

An diesem Tag haben wir externe Klienten eingeladen, die zu uns ins Stimmtraining kommen. Sie übernehmen einzelne, kleine Teilsequenzen des Trainings. Im Anschluss setzen wir uns zusammen und überlegen uns, an welchen Punkten noch gearbeitet werden kann und wie Verbesserungen eventuell noch leichter erzielt werden können. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern planen Sie Gruppenunterricht und Einzelunterricht für Block III.

 

Block III 

11. - 13. März 2020  Theoretische und praktische Grundlagen 

Tag 1: Individuelle Übungen

In Block II wurden Unterrichtssequenzen geplant, die nun noch einmal theoretisch besprochen und in der Gruppe gemeinsam praktisch durchprobiert werden. Hier profitieren Sie ganz besonders auch vom Übungsrepertoire und den Ideen der anderen Kursteilnehmer, denn in diesen Part bringen alle Teilnehmer ihre Erfahrung und ihren Übungsschatz mit ein. 

 

Tag 2: Schriftliche und mündliche Prüfung

Sie beantworten 60 Minuten schriftlich und 20 Minuten mündlich Fragen rund um das Stimmtraining. Parallel dazu gibt es einen gut ausgestatteten Materialraum in dem Sie sich aufhalten und stöbern können, wenn Sie gerade nicht in der Prüfung sind. Zudem haben Sie die Möglichkeit Übungen noch einmal praktisch auszuprobieren.

 

Tag 3: Praktische Prüfung

Am Vormittag findet noch einmal ein Gruppenseminar mit den Klienten des letzten Blocks statt. Sie übernehmen eine Unterrichtssequenz von 30 Minuten. Am Nachmittag führen Sie 30 Minuten Einzelunterricht durch. Dieser Unterricht fließt als praktische Note in die Prüfung ein.

 

Ausbildungsort

Fon Institut Stuttgart Ost

Ostendstraße 106

70188 Stuttgart

Anmeldung

Bitte vereinbaren Sie ein kostenloses telefonisches Beratungsgespräch 

Ansprechpartnerin: Vanessa Willikonsky

Tel: 0711 - 99 71 0000

 

Ausbildungskosten

Die Ausbildungskosten betragen € 2000,- Ausbildungsgebühr, zuzüglich € 200,00 für die Abschlussprüfung inkl. Lehrprobe zuzüglich MWSt.

Im Preis enthalten ist auch die Verpflegung - Brezeln, Getränke und das Mittagessen.

Die Teilnahme an der Abschlussprüfung ist freiwillig. Sie ist Voraussetzung für das Tragen der Bezeichnung "Fon - Stimmtrainer" und die Nutzung des Qualitätssiegels. Ein Teilnehmerzertifikat, das umfangreiche Übungsmaterial und die Kompetenz zur Anwendung der Übungen erhalten Sie natürlich auch ohne den Prüfungsabschluss.

Ausbildungsleitung/ Dozenten

Ariane Willikonsky, Dipl. Sprecherzieherin, Trainerin des Jahres 2017

Jonathan Gottwald, Dipl. Sprecherzieher 

Prof. Marion Hermann-Röttgen, Logopädin und Gesundheitswissenschaftlerin

Nina Fallier, Logopädin und Opernsängerin

 

Stimmtrainer - Prüfung

Am Ende der Ausbildung erfolgt eine Lehrprobe, deren erfolgreiche Durchführung Sie zum Tragen der Bezeichnung „FON Stimmtrainer mit Zertifikat“ berechtigt sowie ein Qualitätssiegel, das Sie uneingeschränkt nutzen dürfen.

 

Zielgruppe

Trainer, Coaches, Logopäden, Sprecherzieher, Sänger, Schauspieler oder Berufszugehörige vergleichbarer Stimm- und Sprechberufe

 

Ministerpräsident Winfried Kretschmann gratuliert den FON Stimmtrainerinnen zur bestandenen Prüfung
Ministerpräsident Winfried Kretschmann gratuliert den FON Stimmtrainerinnen zur bestandenen Prüfung


Feedback zur Ausbildung

 

"Meine Stimmtrainings die ich intern geben kann, kommen sehr gut an (ich hatte ja schliesslich die besten Lehrer ;-) -

und die Teilnehmer realisieren mehr und mehr, wie wichtig ihre Stimme ist." Bettina Diem

 

"Liebe Ariane! Großes Dankeschön für die schönen Fotos, die beim Anschauen nochmals die Ausbildungszeit ganz lebendig erscheinen lassen. Es war sehr schön und ich denke, dass es mich angeregt hat mich weiter zu entwickeln und noch mal neu auf Stimme, Stimmpatienten, Klienten zu blicken :) Habe richtig Lust auf Stimmtrainings." Natalie Nagy

 

"Ich bin sehr froh, dass ich die Ausbildung zur Stimmtrainerin mit Zertifikat beim Foninstitut in Stuttgart gemacht habe. Ich habe in dem  sehr kompakten Angebot sehr viel gelernt. Als Gruppentrainerin sehr versiert hat mir die Ausbildung viel Sicherheit im Einzeltraining gegeben. Außerdem war die Atmosphäre in der Ausbildung einfach richtig schön und neben der ernsthaften Arbeit hatten wir viel Freude dabei. Gute Wahl!" Rebekka Uhlig

 

"Liebe Ariane, durch die Ausbildung fühle ich mich gut, sicherer und " irgendwie kompetent"  ich habe wirklich unglaublich viel gelernt, wofür ich immer noch sehr dankbar bin!! Und ich finde es toll, wenn ich Fragen habe, mich immer an Dich wenden zu können!! Wunderbares Gefühl!!!!!!!!!!"  Barbara Zechel

 

"In der Stimmtrainerausbildung steckt jede Menge Herzblut und viel Leidenschaft, mein gesamtes Wissen und mein Erfahrungsschatz. Es macht großen Spaß aus dem Nähkästen zu plaudern und anderen den Weg zu dieser wundervollen Tätigkeit zu ebnen"  Ariane Willikonsky

Bilder aus vergangenen Ausbildungstagen